Pflanzlicher Brotaufstrich

Heliaflor® eignet sich besonders gut als Emulsionsgeber und Bindemittel sowie zur Proteinanreicherung in pflanzlichen Pasteten. Von Beginn an haben wir bei der Entwicklung von Heliaflor® mit Herstellern zusammengearbeitet, um diese Funktionalitäten sicherzustellen. Außerdem haben wir diese Eigenschaften an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wissenschaftlich prüfen und definieren lassen.

Das Ergebnis sind mehrere Rezepturen, für die sich Heliaflor® in besonderer Weise eignet. Sie sind in einer Küchenmaschine wie dem Thermomix® einfach umzusetzen. Die Unterstützung und Vertiefung würziger Geschmacksnoten durch Heliaflor® kommt am besten in pikanten Brotaufstrichen zur Geltung.

Unser Basisrezept können Sie mit beiden Heliaflor®-Varianten zubereiten: mit Heliaflor® 45 und mit Heliaflor® 55. Der Unterschied beider Varianten besteht darin, dass Heliaflor® 55 geschmacksneutraler ist und dadurch die anderen Zutaten beziehungsweise Würzungen stärker zum Ausdruck kommen. Darüber hinaus ist die 55er-Variante heller und bei individueller Farbgestaltung besser einsetzbar. Zudem ist die 55er-Variante nahezu fettfrei und somit kalorienärmer als die 45er-Variante.

Rezept I mit Heliaflor® 45

Zutatenliste
Wasser 300 g
Sheabutter 60 g
Heliaflor® 45 oder 55 40 - 50 g
Zwiebeln 17 g
Kartoffelmehl 55g
Zitronensaft 1 g
Salz  
Knoblauchgranulat 4 g
Geröstete Zwiebeln 20 g
Gewürzmischung z.B. Majoran, Muskat, Pfeffer, Kümmel, Kräuter  

Zubereitung des Brotaufstriches

Zubereitung im Thermomix®

Wiegen Sie zunächst alle trockenen Zutaten ab und geben Sie diese mit der Hälfte der gerösteten Zwiebeln in eine Schüssel. Wasser und Bio-Sheabutter separat abwiegen. Die Bio-Sheabutter ist durch Bio-Palmfett ersetzbar.
Das Wasser in den Thermomix® geben und bei Stufe 3/60°C erwärmen. Anschließend die trockenen Zutaten in den Thermomix® geben und diesen auf Stufe 3–4/70°C stellen. Sobald die Temperatur 60°C erreicht hat, langsam kleine Stücke der Bio-Sheabutter dazugeben. Danach den Thermomix® auf Stufe 4–5 stellen und mindestens 2 Minuten mixen. Die restlichen gerösteten Zwiebel dazugeben und auf Stufe 1 kurz unterrühren.
Anschließend in ein Glas mit Schraubverschluss geben und umgedreht in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 2–3 Stunden ist der Brotaufstrich fertig.

 

Alternative Zubereitung

Wiegen Sie zunächst alle trockenen Zutaten ab und geben Sie diese mit der Hälfte der gerösteten Zwiebeln in eine Schüssel. Wasser und Bio-Sheabutter separat abwiegen. Die Bio-Sheabutter kann durch Bio-Palmfett ersetzt werden.

Zunächst das Wasser in einen Kochtopf geben und erwärmen, danach die trockenen Zutaten langsam mittels eines Handrührgeräts circa eine Minute unterrühren. Sobald die Masse zu kochen beginnt, den Topf vom Herd nehmen.
Die Bio-Sheabutter in einem weiteren Topf langsam zum Schmelzen bringen.
Anschließend die Masse wieder auf die Kochplatte stellen (mittlere Stufe) und die geschmolzene Sheabutter unter ständigem Rühren dazugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Zum Schluss die restlichen Zwiebeln unterrühren und den veganen Brotaufstrich kurz aufkochen lassen.

Anschließend in ein Glas mit Schraubverschluss geben und umgedreht in den Kühlschrank stellen. Nach etwa 2–3 Stunden ist der Brotaufstrich fertig. 

Tipps

Zitronensaft verhindert eine Verfärbung des Brotaufstriches an der Oberfläche. Eventuell muss die zugegebene Menge noch etwas erhöht werden. Alternativ ist auch die Verwendung von Essig möglich.

Durch den Einsatz von Heliaflor® ist der vollständige Ersatz von Hefen möglich. Heliaflor® enthält von Natur aus Glutaminsäure. Diese Aminosäure verleiht den Produkten einen leicht würzigen Geschmack.