Vegane Würstchen

Als Basisrezept stellen wir Ihnen je eine Variante mit und eine ohne Hefe als Geschmacksträger vor.

 

Vegane Würstchen ohne Hefe

Zutaten

 

Wasser

200 g

gekochte Kichererbsen

100 g

Sonnenblumenprotein

Heliaflor® 45 oder Heliaflor® 55

 95 g

Essig

50 g

Öl

40 g

Gewürzmischung (Majoran, Muskat, Pfeffer, Kümmel, Piment)

30 g

geröstete Zwiebeln

20 g

Salz

nach Geschmack

Johannisbrotkernmehl

10 g

Knoblauchgranulat

 4 g

 

Vegane Würstchen mit  Hefe

Zutaten

 

Wasser

200 g

gekochte Kichererbsen

100 g

Sonnenblumenprotein

Heliaflor® 45 oder Heliaflor® 55

 95 g

Essig

 50 g

Öl

 40 g

Gewürzmischung (Majoran, Muskat, Pfeffer, Kümmel, Piment)

 30 g

geröstete Zwiebeln

 20 g

Salz

nach Geschmack

Johannisbrotkernmehl

10 g

Hefe-Pulver/Boullion

11 g

Knoblauchgranulat

 4 g

 

  • Alle Zutaten außer Heliaflor® zusammen in einen Mixer, z.B. Thermomix, geben und pürieren bis eine sämige Masse entsteht.

  • Heliaflor® mit einem Teil der pürierten Masse in eine weitere Schüssel geben und beides gut miteinander vermischen.

  • Masse zum restlichen Brät in den Mixer zurückgeben und für ein paar Minuten auf niedriger Stufe vermischen lassen.

  • Je nach gewünschter Größe die Masse aufteilen und Würstchen formen.

  • Die Würstchen z.B. in Alufolie wickeln und für 30 bis 40 Minuten im Kochtopf oder für 10 bis 20 Minuten im Schnellkochtopf dämpfen (Zeit auch abhängig von der Größe der Würstchen).

  • Auf Wunsch können die Würstchen auch noch für einige Minuten in der Pfanne angebraten werden.